1.Spieltag: TSV Dünsbach 2 – SpVgg Hengstfeld-Wallhausen 1:3 (0:2)

Torfolge:

0:1 Robert Becke (2.), 0:2 Marcel Wiedmann (44.), 1:2 Steffen Reichert (70.), 1:3 Markus Wilhelm (83.)

Im ersten Spiel der neuen Saison musste sich die 2. Mannschaft des TSV Dünsbach gegen den Absteiger aus der A-Klasse Hengstfeld mit 1:3 geschlagen geben. Bereits nach wenigen Minuten gingen die Gäste durch Robert Becke in Führung. Dünsbach konnte den Ball nicht klären und Beckes Schuss aus 13 Metern sprang unglücklich vor dem Dünsbacher Keeper auf. Dünsbach zeigte sich unbeeindruckt und kam anschließend gut ins Spiel und zeigte schönen Fußball. Meyer-Sautter setzte einen Schuss direkt  an die Latte (30.). Hengstfeld erhöhte mit dem zweiten ordentlichen Angriff auf 2:0. Skurka steckte gut durch auf Wiedmann der sich im Zweikampf durchsetzen konnte und den Ball ins lange Eck spitzelte. In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel nicht. Dünsbach machte das Spiel und kam immer wieder gefährlich vors Tor. Es dauerte bis zur 70. Minute bis Steffen Reichert verkürzen konnte. Alexander Herbst setzte noch einen Schuss an die Unterkante der Latte, aber das Glück war heute nicht bei den Dünsbachern. In der Schlussphase sorgte Wilhelm nach einem Eckball mit dem 1:3 für die Entscheidung.